Folgen des Klimawandels – Vorhersagen aus Klimamodellen

Klimamodelle sind computergesteuerte Simulationsprogramme, die Klimaforschern eine Möglichkeit geben, Klimaveränderungen aufgrund von Änderungen der natürlichen Konzentration von Treibhausgasen und Veränderungen der natürlichen Ökosysteme und Lebensräume der Erde vorherzusagen. Klimaforscher haben seit langem Daten über die Klima – und Temperaturveränderungen aus der ganzen Welt gesammelt, und wenn diese Daten in das Klimamodell eingespeist werden, können zukünftige Klimaänderungen und ihre Folgen in gewissem Maße vorhergesagt werden Der globale Klimawandel scheint das Zeug Hollywoods zu sein – eine gedachte, dystopische Zukunft – das schmelzende Eis der Arktis, die sich ausbreitenden Wüsten Afrikas und das Überschwemmen tief liegender Länder sind nur allzu real. Wir leben bereits in einem “Zeitalter der Konsequenzen”, das zunehmend von der Schnittmenge des Klimawandels und der Sicherheit der Nationen bestimmt wird.

AMERIKANISCHE GEOPHYSISCHE UNIONKlimawandelvorhersagen: Im Folgenden sind die Ergebnisse von Klimamodellen aufgeführt, die verschiedene Folgen vorhersagen, die aufgrund des Klimawandels auftreten können: Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur: Die globale Durchschnittstemperatur beträgt Es wird erwartet, dass er bis 2011-2030 um 0,64-0,69 ° C gegenüber den Jahren 1980-1999 ansteigt. Die Vorhersagen zeigen einen allmählichen Anstieg der durchschnittlichen Erdtemperatur in der Erdatmosphäre und zwingen mehrere Biome dazu, sich in Höhenregionen oder kühlere Regionen zu bewegen. Die am stärksten betroffenen Gebiete sind Alaska und die arktischen Regionen.Schwankung der Ozeanzirkulation: Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Klimawandel zu einer Störung der Zirkulationsmuster der Ozeane führt, die die nordeuropäischen Länder in einem geeigneten gemäßigten Bereich halten.Melting of Ice Sheets: Mit einem globalen Temperaturanstieg im Bereich von 1-4 ° Celsius prognostizieren Wissenschaftler ein teilweises Abschmelzen des grönländischen und des westantarktischen Eisschildes. Diese Vorhersage wird jedoch vom IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) unter einer gewissen Unsicherheit akzeptiert, da ein globaler Temperaturanstieg von 1-4 Grad Celsius Hunderte oder sogar Tausende von Jahren dauern kann.

Extreme Wetterereignisse: Aufgrund des globalen Temperaturanstiegs wird die Intensität von Naturereignissen wie Hitzewellen, Niederschlag und Verdunstung zunehmen und extreme Wetterereignisse wie starke Dürreperioden verursachen. Starkregen, Hurrikane, Tornados usw. Diese schweren Dürreperioden breiten sich durch viele kritische Ökosysteme in Nordamerika, Südeuropa und Asien, Nordafrika, Kanada und Alaska aus und werden zu immer größeren Trockengebieten führen. Nicht nur diese extremen Wetterereignisse Dies wird den Verlust von Leben und Eigentum verursachen, es wird auch die Belastung der verfügbaren natürlichen Ressourcen erhöhen, um die Nachfrage nach verlorenen Ökosystemen zu decken.

Für tiefgreifendes Wissen über den Klimawandel, lesen Sie bitte unser Tutorial zu Grundlagen des Klimawandels. Der Autor, Keshav Saini, ist ein Ingenieur, der zum Umweltschützer geworden ist und sich aktiv an Umweltschutzaktivitäten beteiligt. Er startete Environment About (Blog), um Bewusstsein für Umweltthemen zu schaffen und Menschen über grünes Leben aufzuklären. Um Teil einer schnell wachsenden grünen Gemeinschaft zu sein, schließe dich seiner Bewegung in seinem Blog an.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *